Datenschutz

Das Autohaus Stadel nimmt den Schutz personenbezogener Daten ihrer Kunden ernst. Wir wollen Transparenz schaffen, damit unsere Kunden Einblick darüber gewinnen, welche Daten wir, zu welchem Zweck verarbeiten, und die vertrauensvolle Beziehung zu unseren Kunden unterstützen und fördern. Wir beachten die Privatsphäre und das Persönlichkeitsrecht unserer Kunden.

Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:

Inhaltsverzeichnis:

1. Wer ist die verantwortliche Stelle für Datenverarbeitungsvorgänge? 
1.a) Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

2. Wann erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten? 

3. Welche Daten können über Sie erhoben werden? 

4. Zu welchen Zwecken werden Ihre Daten verarbeitet? 

5. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten? 

6. Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf? 

7. Wem geben wir international Zugriff auf Ihre Daten und wie schützen wir diese dabei? 

8. Kontakt mit uns, Ihre Datenschutzrechte und Ihr Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

9. Cookies

10. SSL-Verschlüsselung

11. Verwendung von Google Analytics

12. Newsletter

13. Plugins und Tools

14. Datenverarbeitung durch soziale Netwerke

15. Hinweis zur Datenweitergabe in die USA

 

 

1. Wer ist die verantwortliche Stelle für Datenverarbeitungsvorgänge?

Autohaus Stadel Zweignl. der Heermann & Rhein GmbH, Stuttgarter Str. 53-61, 74074 Heilbronn ist Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO") für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Autohaus Stadel hat seinen Sitz in Heilbronn. Wir als BMW Vertragshändler, BMW i Agent oder BMW i Vertragswerkstatt sind autorisierter BMW und BMW i Partner und ein rechtlich sowie wirtschaftlich selbständiges Unternehmen und nicht Teil der BMW AG. Wir nutzen als Lizenznehmer die Marke BMW und BMW i für den Vertrieb von BMW und BMW i Automobilen, Original BMW und BMW i Teilen und Zubehör sowie für die markenbezogene Wartung und Reparatur.

Wir sind Verantwortlicher für Ihre Daten, die über diese Website, durch Ihre Kontakte mit uns im Autohaus und im Rahmen der Kundenbetreuung sowie im Kontext unserer Direktmarketingmaßnahmen von uns erhoben und verarbeitet werden. Weiterhin verarbeiten wir Ihre Daten, sofern uns diese von der BMW AG übermittelt werden, wenn und soweit die hierfür notwendigen datenschutzrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Informationen zur Datenverarbeitung durch die BMW AG können Sie hier online in den Datenschutzhinweisen von BMW erlangen.

Unsere Kontaktdaten sind:

Autohaus Stadel Zweignl. der Heermann & Rhein GmbH
Stuttgarter Str. 53-61
74074 Heilbronn
Tel: +49 (0) 931-27885972
E-Mail: datenschutz@stadel.de

1. a) Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

TÜV SÜD Pluspunkt Sec-IT GmbH
Datenschutzbeauftragter der Autohaus Heermann und Rhein GmbH
Ridlerstraße 57
D-80339 München
E-Mail: datenschutzbeauftragter@stadel.de


Jede Betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. 

 

2. Wann erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten? 

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter anderem in den folgenden Fällen:

Bitte helfen Sie uns dabei, Ihre Angaben aktuell zu halten, indem Sie uns über Änderungen bei Ihren personenbezogenen Daten - insbesondere zu Ihren Kontaktdaten - informieren.

3. Welche Daten können über Sie erhoben werden?
Die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten können über die zahlreichen in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Dienstleistungen und Kontaktkanäle erhoben werden:

Technische Daten zum Fahrzeug ► Daten, die im Fahrzeug erzeugt bzw. verarbeitet werden

Betriebsdaten im Fahrzeug:

Zum Betrieb des Fahrzeuges verarbeiten Steuergeräte Daten. Dazu gehören zum Beispiel:

In der Regel sind diese Daten flüchtig und werden nicht über die Betriebszeit hinaus gespeichert und nur im Fahrzeug selbst verarbeitet. Steuergeräte enthalten häufig Datenspeicher (unter anderem auch der Fahrzeugschlüssel). Diese werden eingesetzt, um Informationen über Fahrzeugzustand, Bauteilbeanspruchung, Wartungsbedarfe sowie technische Ereignisse und Fehler temporär oder dauerhaft dokumentieren zu können.

In besonderen Fällen (z. B. wenn das Fahrzeug eine Fehlfunktion erkannt hat) kann es erforderlich sein, Daten zu speichern, die eigentlich nur flüchtig wären.Wenn Sie Serviceleistungen (z. B. Reparaturleistungen, Wartungsarbeiten) in Anspruch nehmen, können, sofern erforderlich, die gespeicherten Betriebsdaten zusammen mit der Fahrzeugidentifikationsnummer ausgelesen und genutzt werden.

Das Auslesen kann durch unsere Mitarbeiter oder Dritte (z. B. Pannendienste) aus dem Fahrzeug erfolgen. Gleiches gilt für Gewährleistungsfälle und Qualitätssicherungsmaßnahmen. Das Auslesen erfolgt in der Regel über den gesetzlich vorgeschriebenen Anschluss für OBD ("On-Board-Diagnose") im Fahrzeug. Die ausgelesenen Betriebsdaten dokumentieren technische Zustände des Fahrzeugs oder einzelner Komponenten, helfen bei der Fehlerdiagnose, der Einhaltung von Gewährleistungsverpflichtungen und bei der Qualitätsverbesserung. Diese Daten, insbesondere Informationen über Bauteilbeanspruchung, technische Ereignisse, Fehlbedienungen und andere Fehler, werden hierfür zusammen mit der Fahrzeugidentifikationsnummer gegebenenfalls an die BMW AG übermittelt. Darüber hinaus unterliegt die BMW AG der Produkthaftung. Auch dafür verwendet die BMW AG Betriebsdaten aus Fahrzeugen, etwa für Rückrufaktionen. Diese Daten können auch dazu genutzt werden, Ansprüchen des Kunden auf Gewährleistung und Nachbesserung zu prüfen.

Fehlerspeicher im Fahrzeug können im Rahmen von Reparatur- oder Servicearbeiten oder auf Ihren Wunsch hin durch einen Servicebetrieb zurückgesetzt werden.Weitere Informationen zur Verarbeitung von Daten im Fahrzeug finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs oder hier in den Datenschutzhinweisen der BMW AG.

Daten zur Ortung des Fahrzeugs ► Angaben zum Standort Ihres Fahrzeugs oder Ihres mobilen Endgeräts. Wir erhalten möglicherweise in begrenztem Umfang Daten zur Ortung des Fahrzeugs, soweit dies zum Zwecke einer Vertragserfüllung erforderlich ist (z. B. im Rahmen der Pannenhilfe des BMW Mobilen Service).

4. Zu welchem Zweck werden Ihre Daten verarbeitet?

Die im Zusammenhang mit Vertragsabschlüssen oder der Erbringung von unseren Dienstleistungen erhobenen Daten werden zu nachfolgend genannten Zwecken verarbeitet. Hier zunächst eine Erläuterung zu den Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

Wir verarbeiten Ihre Daten nur dann, wenn eine anwendbare Rechtsvorschrift dies erlaubt. Wir werden Ihre Daten insbesondere auf der Basis von Art. 6 und Art. 9 der DSGVO sowie auf der Grundlage von Einwilligungen nach Art. 7 DSGVO verarbeiten. Die Verarbeitung Ihrer Daten werden wir dabei unter anderem auf folgende Rechtsgrundlagen stützen. Bitte beachten Sie, dass dies keine vollständige oder abschließende Aufzählung der Rechtsgrundlagen ist, sondern dies lediglich Beispiele sind, welche die Rechtsgrundlagen transparenter machen sollen.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 7 DSGVO, beziehungsweise Art. 9 Abs. 2 lit. a), Art. 7 DSGVO): Wir werden bestimmte Daten nur auf der Grundlage Ihrer zuvor erteilten ausdrücklichen und freiwilligen Einwilligung verarbeiten. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Erfüllung eines Vertrages / vorvertragliche Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO): Zur Anbahnung bzw. Durchführung Ihres Vertrages mit uns benötigen wir Zugriff auf bestimmte Daten.

Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO): Wir unterliegen einer Reihe von gesetzlichen Vorgaben. Zur Erfüllung dieser Vorgaben müssen wir bestimmte Daten verarbeiten.

Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO): Wir werden bestimmte Daten zur Wahrung unserer oder der Interessen Dritter verarbeiten. Dies gilt aber nur dann, wenn Ihre Interessen im Einzelfall nicht überwiegen.

A. Erfüllung der vertraglichen Pflicht im Rahmen von Vertrieb, Wartung und Reparatur von Fahrzeugen(Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten im Rahmen der Verkaufsprozesse oder bei einer Wartung bzw. Reparatur bei uns im Autohaus.Im Rahmen der Verkaufsprozesse werden personenbezogene Daten bei uns für die Abwicklung des Kaufvertrags, zur Durchführung von Probefahrten und zur Übermittlung von Informationen im Zusammenhang mit Ihrem Fahrzeugkauf verwendet.

Im Rahmen dieser Tätigkeiten werden nachfolgend genannte Datenkategorien verarbeitet:

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zur Ansprache i. R. der Vertragsabwicklung (z. B. Fahrzeugbestellung, Werkstatt-/Reparaturauftrag) oder für Abwicklung eines von Ihnen formulierten Anliegens (z. B. Angebots-, Probefahrtanfrage). Zu allen Aspekten der Vertragsabwicklung oder der Abwicklung eines Anliegens sprechen wir Sie ohne gesonderte Einwilligung z. B. schriftlich, telefonisch, per Messenger Dienste, per E-Mail an, je nachdem, welche Kontaktdaten Sie angegeben haben.

Im Rahmen der Wartungs- und Reparaturprozesse bzw. Dienstleistungen bei uns werden für den Fahrzeugservice relevante technische Daten des Fahrzeugs mit speziellen Diagnosegeräten aus den verbauten elektronischen Steuergeräten ausgelesen. Diese Daten werden in der Werkstatt von geschulten Technikern zur Diagnose und Behebung etwaiger Funktionsstörungen verarbeitet und genutzt. Diese technischen Daten zum Fahrzeug setzen sich im Wesentlichen aus

zusammen.

Auf die vorstehenden Informationen kann durch die BMW AG zugegriffen werden, um uns bei technischen oder sonstigen Herausforderungen bei unserer Leistungserfüllung zu unterstützen.Die technischen Fahrzeugdaten werden am Ende des Lebenszyklus des Fahrzeugs gelöscht.Wir erhalten darüber hinaus möglicherweise in begrenztem Umfang Daten zur Ortung des Fahrzeugs, soweit dies zum Zwecke einer Vertragserfüllung erforderlich ist (z. B. im Rahmen der Pannenhilfe des BMW Mobilen Service). Die Daten werden von uns ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung genutzt.

B. Erfüllung unserer Vertriebs-, Service- und Verwaltungsprozesse in Zusammenarbeit mit der BMW AG(Art. 6 Abs.1 lit. a, b, f) DSGVO)

Für die Erfüllung von Vertriebs-, Service- und Verwaltungsprozessen ist eine Übertragung von Daten an die BMW AG erforderlich. Dies ist der Fall, wenn wir Daten übermittelnzur Prüfung von

Für diese Prozesse werden abhängig von der einschlägigen Rechtsgrundlage folgende Datenkategorien übermittelt:

C. Kundenbetreuung(Art. 6 Abs. 1 lit. b, f) DSGVO)
Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zur Ansprache i. R. der Vertragsabwicklung s.o. (z. B. Fahrzeugbestellung, Werkstatt-/Reparaturauftrag) oder für die Abwicklung eines von Ihnen formulierten Anliegens (z. B. Angebots-, Probefahrtanfragen, Anfragen und Beschwerden). Zu allen Aspekten der Vertragsabwicklung oder der Abwicklung eines Anliegens sprechen wir Sie ohne gesonderte Einwilligung z. B. schriftlich, telefonisch, per Messenger Dienste, per E-Mail an, je nachdem, welche Kontaktdaten Sie angegeben haben.Auch kontaktieren wir Sie, wenn Ihr Fahrzeug von einer sog. Technischen Aktion oder einem Rückruf betroffen ist. Da es sich bei Technischen Aktionen um Maßnahmen mit meist hoher Bedeutung (z. B. Vermeidung der Gefährdung von Insassen, Vermeidung von Schäden am Fahrzeug) handelt, kontaktieren wir Sie oder die BMW AG unter Verwendung der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten.Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf dieser Basis auch, um Ihr Erlebnis mit uns weiter zu optimieren, Sie z. B. im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mit uns eindeutig zu identifizieren.

D. Werbliche Kommunikation sowie Marktforschung aufgrund Einwilligung(Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO )
Sofern Sie separat Ihre Einwilligung in eine weitergehende Nutzung ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, dürfen Ihre personenbezogenen Daten gemäß dem in der Einwilligung beschriebenen Umfang, zum Beispiel zu Werbezwecken (ausgewählte Angebote zu Produkten und Dienstleistungen) und/oder Marktforschung, genutzt und gegebenenfalls an verbundene Gesellschaften vom Bavarian Motor Cars GmbH sowie die BMW AG (Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft, Petuelring 130, 80788 München) und die BMW M GmbH (Daimlerstr. 19, 85748 Garching-Hochbrück) weitergeben werden. Details hierzu ergeben sich aus der jeweiligen Einwilligungserklärung, die jederzeit für Sie widerruflich ist. Wenn Sie die entsprechende Einwilligung in werbliche Kommunikation gegeben haben, erheben und verarbeiten wir:

Kontaktinformationen,
z. B. Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer

Ergänzende persönliche Angaben / Präferenzen, z. B.

Identifikationsdaten,

Kundenhistorie,

In der Datenschutz-Einwilligungserklärung bestimmen Sie außerdem die Kommunikationskanäle (z.B. Post, Telefon,E-Mail), auf denen wir Sie ansprechen dürfen.Die Datenverarbeitung zu Werbezwecken erfolgt in der Regel in Deutschland, es erfolgt keinesfalls ein Transfer von personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU.

E. Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen(Art. 6 Abs. 1 lit. c, f) DSGVO)
Wir werden personenbezogene Daten zudem dann verarbeiten, wenn eine rechtliche Verpflichtung hierzu besteht. Erhobene Daten werden auch im Rahmen der Sicherstellung des Betriebs von IT Systemen verarbeitet. Unter Sicherstellung werden u. a. nachfolgende Tätigkeiten verstanden:

Wir unterliegen einer Vielzahl an weiteren gesetzlichen Verpflichtungen. Um diesen Verpflichtungen nachzukommen verarbeiten wir Ihre Daten im erforderlichen Umfang und geben diese gegebenenfalls im Rahmen gesetzlicher Meldepflichten an die verantwortlichen Behörden weiter.Weiterhin verarbeiten wir Ihre Daten gegebenenfalls im Fall eines Rechtsstreits, wenn der Rechtsstreit eine Verarbeitung Ihrer Daten notwendig macht.

F. Datenübermittlung an ausgewählte Dritte

Daten werden u.a. an folgende Unternehmen weitergeleitet, wenn und soweit die hierfür notwendigen datenschutzrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind: Wenn Sie uns zuvor Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben haben, Ihre Daten für Werbe- oder Marketingzwecke mit verbundenen Gesellschaften unserer »Unternehmensgruppe zu teilen. Dies betrifft die

Autohaus Stadel Zweignl. der Heermann & Rhein GmbH
Stuttgarterstr. 53-61 
74074 Heilbronn
Tel: +49 (0) 931-27885972
Email: datenschutz@stadel.de

G - Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern um die Bewerkstelligung des Bewerbungsprozesses abzuwickeln. Die Bearbeitung und Verarbeitung der Daten kann auch auf einem elektronischen Weg erfolgen. Dieser Fall liegt dann vorwiegend vor, wenn die Bewerbungsunterlagen per Email oder ein Tool, welches sich auf unserer Internetseite befindet, beispielsweise über ein Kontaktformular usw., übermittelt werden. Wenn der Verantwortliche für die Verarbeitung der Bewerbungsverfahren mit einem Bewerber ein Beschäftigungsverhältnis schließt, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Angestelltenverhältnisses unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wenn kein Beschäftigungsverhältnis mit dem Bewerber geschlossen wird, werden die übermittelten Bewerbungsschreiben sechs Monate nach der Kundgabe der Absage automatisch gelöscht, vorausgesetzt dieser Löschung stehen keinen sonstigen berechtigten Interessen entgegen. Beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) wäre in dieser Weise ein sonstig berechtigtes Interesse.

5. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir setzen verschiedene Sicherheitsmaßnahmen wie Verschlüsselungs- und Authentifizierungswerkzeuge nach dem aktuellen Stand der Technik ein, um die Sicherheit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten zu schützen und aufrechtzuerhalten.

Ein hundertprozentiger Schutz vor unberechtigtem Zugriff kann bei Datenübertragungen über das Internet oder eine Website nicht garantiert werden, aber wir und unsere Dienstleister und Geschäftspartner bemühen uns nach besten Kräften darum, Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften durch physische, elektronische und verfahrensorientierte Sicherheitsvorkehrungen nach dem aktuellen Stand der Technik zu schützen. Unter anderem setzen wir folgende Maßnahmen ein:

 

6. Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Wir werden Ihre Daten nur so lange aufbewahren, wie dies für die jeweiligen betreffenden Zwecke, für die wir Ihre Daten verarbeiten, notwendig ist. Falls wir Daten für mehrere Zwecke verarbeiten, werden sie automatisch gelöscht oder in einem Format gespeichert, das keine direkten Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt, sobald der letzte spezifische Zweck erfüllt worden ist. Zur Sicherstellung, dass alle Ihre Daten im Einklang mit dem Prinzip der Datenminimierung wieder gelöscht werden, haben wir ein Löschkonzept. Die grundsätzlichen Prinzipien, nach denen dieses Löschkonzept die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten vorsieht, sind im Folgenden dargestellt.

Verwendung zur Erfüllung eines Vertrags

Zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen können von Ihnen erhobene Daten so lange aufbewahrt werden, wie der Vertrag in Kraft ist, sowie abhängig vom Charakter und der Tragweite des Vertrages 10 Jahre darüber hinaus, um den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten zu entsprechen und um eventuelle Anfragen oder Ansprüche nach Vertragsablauf zu klären.Darüber hinaus gibt es Verträge zur Lieferung von Produkten und Dienstleistungen, die längere Aufbewahrungsfristen notwendig machen, siehe auch nachfolgend "Verwendung zur Prüfung von Ansprüchen".

Verwendung zur Prüfung von Ansprüchen

Daten, die nach unserem Ermessen notwendig sein werden, um Ansprüche an uns zu prüfen, abzuwehren oder um gegen Sie, uns oder Dritte eine strafrechtliche Verfolgung einzuleiten oder Ansprüche vorzubringen, können von uns so lange aufbewahrt werden, wie ein entsprechendes Verfahren angestrengt werden könnte.

Verwendung zur Kundenbetreuung und zu Marketingzwecken

Zur Kundenbetreuung und zu Marketingzwecken können die von Ihnen erhobenen Daten bis 10 Jahre nach der Erhebung aufbewahrt werden, es sei denn, Sie wünschen die Löschung dieser Daten und es bestehen keine vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, die diesem Löschverlangen entgegenstehen.

 

7. Wem geben wir international Zugriff auf Ihre Daten und wie schützen wir diese dabei?

Wir sind ein deutsches Unternehmen. Personenbezogene Daten werden durch uns und unsere verbunden Gesellschaften sowie von uns beauftragte Dienstleister bevorzugt in Deutschland bzw. innerhalb der EU verarbeitet.

Sollten Daten in Ländern außerhalb der EU verarbeitet werden, stellen wir über EU Standard Verträge inklusive geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten entsprechend dem europäischen Datenschutzniveau verarbeitet werden.

Für einige Länder außerhalb der EU, wie z. B. Kanada und Schweiz, hat die EU schon ein vergleichbares Datenschutzniveau festgestellt. Aufgrund des vergleichbaren Datenschutzniveaus bedarf die Datenübermittlung in diese Länder keiner besonderen Genehmigung oder Vereinbarung.

Greifen wir zur Unterstützung bei der Bereitstellung der aufgeführten Dienstleistungen und Verwendungszwecke auf Dienstleister zurück, stellen wir sicher, dass diese im Rahmen der strengen Auflagen einer datenschutzrechtlichen Datenverarbeitung im Auftrag von uns beauftragt werden.

 

8. Kontakt mit uns, Ihre Datenschutzrechte und Ihr Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Bei Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns wenden Sie sich bitte per E-Mail an datenschutz@stadel.de oder telefonisch unter der Nummer +49 (0) 931-27885972 (Mo-Fr 09:00 - 16:00 Uhr). Als von der Verarbeitung Ihrer Daten betroffene Person können Sie nach der DSGVO sowie nach anderen einschlägigen Datenschutzbestimmungen bestimmte Rechte bei uns geltend machen. Der folgende Abschnitt enthält Erläuterungen über Ihre Betroffenenrechte nach der DSGVO. Abhängig von Art und Umfang Ihrer Anfrage werden wir Sie bitten, diese schriftlich an uns zu richten.

Betroffenenrechte
Nach der DSGVO stehen Ihnen gegenüber uns insbesondere die folgenden Rechte als betroffene Person zu:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO):
Sie können von uns jederzeit Informationen über Ihre Daten, die wir über Sie halten, verlangen. Diese Auskunft betrifft unter anderem die von uns verarbeiteten Datenkategorien, für welche Zwecke wir diese verarbeiten, die Herkunft der Daten, falls wir diese nicht direkt von Ihnen erhoben haben, und gegebenenfalls die Empfänger, an die wir Ihre Daten übermittelt haben. Sie können von uns eine kostenlose Kopie Ihrer Daten erhalten. Sollten Sie Interesse an weiteren Kopien haben, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen die weiteren Kopien in Rechnung zu stellen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie können von uns die Berichtigung Ihrer Daten fordern. Wir werden angemessene Maßnahmen unternehmen, um Ihre Daten, die wir über Sie halten und laufend verarbeiten, richtig, vollständig und aktuell zu halten, basierend auf den aktuellsten uns zur Verfügung stehenden Informationen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern hierfür die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Dies kann gemäß Art. 17 DSGVO etwa dann der Fall sein, wenn

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, falls

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
Auf Ihren Antrag hin werden wir Ihre Daten - soweit dies technisch möglich ist - an einen anderen Verantwortlichen übertragen. Dieses Recht steht Ihnen allerdings nur zu, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht oder erforderlich ist, um einen Vertrag durchzuführen. Anstatt eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten, können Sie uns auch bitten, dass wir die Daten direkt an einen anderen, von Ihnen konkretisierten Verantwortlichen übermitteln.

Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO):
Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aus Gründen jederzeit widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht länger verarbeiten. Letzteres gilt nicht, sofern wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen überwiegen oder wir Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

Fristen zur Erfüllung von Betroffenenrechten
Wir bemühen uns grundsätzlich, allen Anfragen innerhalb von 30 Tagen nachzukommen. Diese Frist kann sich jedoch aus Gründen gegebenenfalls verlängern, die sich auf das spezifische Betroffenenrecht oder die Komplexität Ihrer Anfrage beziehen.

Auskunftsbeschränkung bei der Erfüllung von Betroffenenrechten
In bestimmten Situationen können wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Vorgaben möglicherweise keine Auskunft über sämtliche Ihrer Daten erteilen. Falls wir Ihren Auskunftsantrag in einem solchen Fall ablehnen müssen, werden wir Sie zugleich über die Gründe der Ablehnung informieren.

Beschwerde bei Aufsichtsbehörden
Wir nehmen Ihre Bedenken und Rechte sehr ernst. Sollten Sie aber der Ansicht sein, dass wir Ihren Beschwerden oder Bedenken nicht hinreichend nachgekommen sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.

9. Cookies 

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert hab

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder wiederrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Ihre Einwilligung trifft auf die folgenden Domains zu: www.stadel.de

Ihr aktueller Zustand: Cookies zulassen. 

Ihre Einwilligungs-ID: BQl4M8uAj15VtAzcNTu47ACn2G0ZT4lzsmoJeMuZotHdUtoW2a8jVQ==Einwilligungsdatum: Montag, 12. April 2021, 14:30:40 MESZ

Ändern Sie Ihre Einwilligung  |  Widerrufen Sie Ihre Einwilligung

 

Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 24.04.21 von Cookiebot aktualisiert:

Notwendig (4)

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
CONSENT YouTube Wird verwendet, um festzustellen, ob der Besucher die Marketingkategorie im Cookie-Banner akzeptiert hat. Dieser Cookie ist notwendig für die Einhaltung der DSGVO der Webseite. 6095 Tage HTTP Cookie
CookieConsent Cookiebot Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne. 1 Jahr HTTP Cookie
fe_typo_user www.stadel.de Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. Session HTTP Cookie
tx_snetfahrzeugsuche_parkinglot www.stadel.de Anstehend 1 Tag HTTP Cookie

Präferenzen (1)

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
volume www.stadel.de Verwendet von Videoplayern, um die bevorzugte Lautstärke des Benutzers zu behalten. Persistent HTML Local Storage

Statistiken (3)

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP Cookie
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP Cookie
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP Cookie

Marketing (17)

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_gcl_au Google Tag Manager Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet, die ihre Dienste nutzen. 3 Monate HTTP Cookie
IDE Google Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr HTTP Cookie
pagead/1p-user-list/# Google Wird verwendet, um zu tracken, ob der Besucher Interesse an bestimmten Produkten oder Ereignissen auf mehreren Websites gezeigt hat und wie der Besucher zwischen den Websites navigiert - Dies wird zur Messung des Werbeaufwands verwendet und erleichtert die Zahlung von Empfehlungsgebühren zwischen Websites. Session Pixel Tracker
pagead/landing [x2] Google Sammelt Daten zum Besucherverhalten auf mehreren Webseiten, um relevantere Werbung zu präsentieren - Dies ermöglicht es der Webseite auch, die Anzahl der Anzeige der gleichen Werbung zu begrenzen. Session Pixel Tracker
RUL Google Wird von DoubleClick verwendet, um festzustellen, ob Website-Werbung richtig angezeigt wurde - Dies geschieht, um ihre Marketingaktivitäten effizienter zu gestalten. 1 Jahr HTTP Cookie
test_cookie Google Verwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt. 1 Tag HTTP Cookie
VISITOR_INFO1_LIVE YouTube Versucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen. 179 Tage HTTP Cookie
YSC YouTube Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten. Session HTTP Cookie
yt.innertube::nextId YouTube Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten. Persistent HTML Local Storage
yt.innertube::requests YouTube Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten. Persistent HTML Local Storage
yt-remote-cast-installed YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
yt-remote-connected-devices YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Persistent HTML Local Storage
yt-remote-device-id YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Persistent HTML Local Storage
yt-remote-fast-check-period YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
yt-remote-session-app YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
yt-remote-session-name YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage

10. SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

11. Verwendung von Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das

Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken . Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange der Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Damit Ihr Besuch nicht von Google Analytics erfasst wird, klicken Sie bitte hier.

12. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Newsletter2go

Diese Website nutzt Newsletter2go für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Newsletter2go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin. Newsletter2go ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern vonNewsletter2go in Deutschland gespeichert.Unsere mit Newsletter2go versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch Newsletter2go  erhalten Sie unter: www.newsletter2go.de/features/newsletter-trackingoptionen//.Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.Wenn Sie keine Analyse durch Newsletter2go wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Newsletter2go gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Newsletter2go unter:https://www.newsletter2go.de/datenschutz/.
Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung Wir haben mit Newsletter2go einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Newsletter2go vollständig um.

13. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Anfragen mit MEETOVO
Wir nutzen für die Verarbeitung von Anfragen die Software-Lösung des Anbieters MEETOVO, Lukas & Christof Bludau GbR, Kasernenstraße 12, 21073 Hamburg, Deutschland. Der Anbieter arbeitet nach den gesetzlichen Vorgaben des Art. 28 DSGVO. Strengste Vertraulichkeit Ihrer Daten bleibt somit jederzeit gewahrt.

Wenn Sie eine Anfrage an uns übermitteln, wird bei dem Aufruf der Anfrageseite eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des Anbieters hergestellt. Dieser erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Die IP-Adresse wird anonymisiert und nach 7 Tagen wieder gelöscht. Wenn Sie eine Anfrage über das eingebundene Formular absenden, werden die von Ihnen eingegebenen zur Anfrage erforderlichen personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, Mobilfunknummer bzw. Telefonnummer) an den Anbieter übermittelt und auf dessen Servern gespeichert sowie per E-Mail an uns übermittelt. Alle weiteren Formulareingaben werden bereits während ihrer Eingabe zu Analysezwecken übermittelt, wenn Sie diesem zustimmen. Die Erhebung dieser Daten ist für die Durchführung der Anfrage erforderlich. Ohne diese Verarbeitung können Sie keine Anfragen stellen. Diese Verarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen sowie auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Durchführung einer schnellen und effektiven Anfrage im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO.

Der Anbieter löscht Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Der Anbieter überprüft die Erforderlichkeit alle zwei Jahre. Im Übrigen erfolgt die Löschung jedoch spätestens 5 Jahre nach der letzten Anfrage. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://meetovo.de/datenschutz 

 

14.Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke - Social Media         Präsenz der Heermann-Rhein GmbH

Die Heermann-Rhein GmbH besitzt öffentlich zugängliche Profile/Accounts in diversen sozialen Plattformen. Die von uns genutzten sozialen Plattformen finden Sie hier:

a) Facebook - Fanpage
Die Heermann-Rhein GmbH besitzt über Profile bei der sozialen Plattform namens Facebook. Besuchen Sie somit unser Profil oder reagieren Sie auf unsere Postings können Ihre erfassten Daten nach Äußerung von Facebook auch in verschiedene Drittländer, wie beispielsweise der USA übermittelt werden, in denen möglicherweise ein geringeres Datenschutzniveau als in der Europäischen Union herrscht. Der Internetanbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Gran Canal Square, Dublin 2 Irland. Die Heermann-Rhein GmbH hat mit Facebook ein Übereinkommen für die gemeinsame Verarbeitung (sogenanntes Controller Addendum) geschlossen.
Diese Vereinbarung enthält die Datenverarbeitungsvorgänge, wenn Sie unsere Facebook-Seiten aufrufen. Hier ist festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge entweder wir oder Facebook verantwortlich sind.

Unter folgendem Link erhalten Sie einen Überblick über das oben aufgeführte Übereinkommen: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Die Werbeeinstellungen können von Ihnen selbständig in Ihrem Facebook-Account angepasst werden. Hierzu müssen Sie auf folgenden Link klicken und sich bitte einloggen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

b) Instagram-Profil
Die Heermann-Rhein GmbH besitzt über Profile bei der sozialen Plattform namens Instagram. Instagram ist ein Angebot der Facebook Ireland Ltd., 4 Gran Canal Suare, D2 Dublin, Ireland (Facebook). Besuchen Sie somit unser Profil oder reagieren Sie auf unsere Postings können Ihre erfassten Daten nach Äußerung von Facebook auch in verschiedene Drittländer, wie beispielsweise der USA übermittelt werden, in denen möglicherweise ein geringeres Datenschutzniveau als in der Europäischen Union herrscht. Jedoch hat sich Facebook im Rahmen des sog. EU-US-Privacy Shields dazu verpflichtet die geltenden Europäischen Datenschutzgrundsätze zu beachten.

Weitere Informationen bezüglich Ihrer Datenverarbeitung von Instagram finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram unter folgenden Link: https://help.instagram.com/519522125107875

Auch in den Nutzungsbedingungen können Sie weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten. Diese finden Sie unter folgendem Link: https://help.instagram.com/581066165581870

c)Youtube
Die Heermann-Rhein GmbH besitzt einen Account bei Youtube. Der Anbieter ist die Google Ireland Limited Gordon House Barrow Street Dublin 4 , Irland
Alle wichtigen Informationen zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Youtube unter folgendem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

d)Speicherdauer Ihrer Daten - Soziale Netzwerke
Die von Ihnen erfassten Daten, welche wir durch unseren Social Media Präsenz erhalten, werden unmittelbar von unseren Systemen gelöscht, sobald · Sie Ihre Löschung beantragen oder anfordern · Sobald Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen · Sobald der Zweck für die Speicherung entfällt Die zwingenden gesetzlichen Bestimmungen insbesondere die jeweiligen Aufbewahrungsfristen bleiben unverändert. Ihre gespeicherten Cookies bleiben solange auf Ihren Gerät, bis Sie diese löschen. Auf die Speicherdauer der einzelnen Betreiber der sozialen Netzwerke, welche Ihre Daten zu eigenen Zwecken speichern, haben wir keinen Einfluss. Für mehr Einzelheiten können Sie sich die oben aufgeführten Datenschutzerklärungen unter den angegebenen Links einsehen.

e) Rechtsgrundlage
Durch unseren Auftritt in den diversen Social-Media-Kanälen soll eine möglichst weitreichende Präsenz im Onlinebereich gewährleistet werden. Hier handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO. Analyseprozesse die durch die sozialen Plattformen angestoßen werden beruhen unter Umständen auf abweichende Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke aufzuführen sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1lit. a DSGVO).

f) Geltendmachung und Verantwortlicher von Rechten
Wenn Sie eines der Profile der Heermann-Rhein GmbH in den sozialen Netzwerken besuchen, zum Beispiel unsere Fanpage in Facebook, ist die Heermann-Rhein GmbH gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei Ihrem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Ihre Rechte können Sie grundsätzlich gegenüber uns, sowie gegenüber den Betreibern der sozialen Plattformen geltend machen. Das heißt Sie erhalten Auskunft über Ihre Daten. Auch können Sie Ihre: · gewünschten Berichtigungen, · Löschungen · Einschränkungen der Verarbeitung · Datenübertragbarkeit · Beschwerde grundsätzlich gegenüber uns, sowie auch gegenüber den jeweiligen Betreibern der sozialen Netzwerke geltend machen. Beachten Sie jedoch, dass wir trotz unserer gemeinsamen Zuständigkeit mit den Betreibern der Sozialen Plattformen nicht den vollen Einfluss auf die Verarbeitungsvorgänge Ihrer Daten besitzen. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach den Vorgaben der Unternehmenspolitik der jeweilige Betreiber.

g) Soziale Netzwerke - Datenverarbeitung
Wie bereits oben erwähnt betreibt die Heermann-Rhein GmbH diverse öffentlich zugängliche Profile. Diese können Sie oben im Einzelnen betrachten. (siehe oben 14 a/b/c). Soziale Plattformen (beispielsweise Facebook, Youtube, Instagram usw.) haben die Möglichkeit Ihr Nutzerverhalten zu analysieren, wenn Sie die jeweilige Webseite besuchen, oder Sie sich auf einer Webseite befinden die durch Plug-ins oder Tools (Buttons) mit den Social-Media-Inhalten verlinkt ist. Durch Ihren Besuch auf eine unserer sozialen Plattform werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsprozesse bewirken.

Das bedeutet im Einzelnen:
Sobald Sie sich in Ihrem Account einer sozialen Plattform anmelden und eines unserer Profile besuchen, ist es dem Betreiber dieser Plattform möglich Ihren Besuch Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Eine Datenerfassung kann jedoch auch erfolgen, wenn Sie nicht eingeloggt sind, aber beispielsweise über Cookies, welche sich auf Ihrem Endgerät befinden beziehungsweise gespeichert werden. Auch über die Erfassung Ihrer IP-Adresse können Ihre Daten erfasst werden, ohne dass Sie sich eingeloggt haben. Durch diese erfassten Daten haben die Betreiber der sozialen Plattformen die Möglichkeit sogenannte Nutzerprofile zu erstellen. In diesen Nutzerprofilen sind beispielsweise Ihre Interessen und Tendenzen hinterlegt.
Durch diese Nutzerprofile kann Ihnen die auf Sie zugeschnittene Werbung innerhalb und außerhalb der sozialen Plattformen ausgespielt werden. Wenn Sie über einen Account bei der jeweiligen sozialen Plattform besitzen, kann die auf Sie zugeschnittene Werbung Ihnen auf allen von Ihnen benutzen Geräten, das heißt auf den Geräten auf denen Sie eingeloggt sind oder bereits eingeloggt waren, angezeigt werden.
Bitte beachten Sie auch, dass wir nicht alle Verarbeitungsvorgänge der sozialen Plattformen vollständig nachvollziehen können. Für mehr Informationen und Details können Sie die jeweiligen Bedingungen zum Datenschutz und Nutzungsbedingungen der angesprochenen sozialen Plattformen lesen, da je nach Anbieter eventuell weitere Verarbeitungsprozesse möglich sind und auch durchgeführt werden können.

15. Hinweise zur Datenweitergabe in die USA

Auf dieser Webseite sind diverse Tools von Unternehmen aktiviert, welche Ihren Sitz in der USA besitzen. Dadurch, dass diese Tools aktiviert sind können Ihre persönlichen Daten an diverse US-Server der jeweiligen Firmen weitergegeben werden. Daher weisen wir Sie darauf hin, dass die USA kein sichererer Drittstaat im Verweis auf die EU-Datenschutzrechte ist. Da die US-Unternehmen dazu verpflichtet sind, personenbezogene Daten den Sicherheitsbehörden auszuhändigen, ohne dass der Betroffene dagegen gerichtlich vorgehen könnte, kann somit nicht sichergestellt werden, dass US-Behörden, wie zum Beispiel der Geheimdienst, Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu bestimmten Überwachungszwecken nutzen oder dauerhaft speichern. Auf diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben wir keinen Einfluss.